Kelag Logo - Link zur Startseite

Stromanschluss

So kommt der Strom in Ihre Steckdose

Wenn man zu Hause das Licht aufdrehen oder ein Gerät einschalten möchte, dann hat Strom ganz selbstverständlich da zu sein. Damit das auch tatsächlich so abläuft, ist ein sehr komplexes System notwendig - ein System aus Kraftwerken und Verteilanlagen.

 

Wie der Strom seinen Weg in Ihre eigenen vier Wände findet, erfahren Sie beim Thema Netze. Damit der Strom zu Hause von Ihnen genutzt werden kann, benötigen Sie jedenfalls einen Hausanschluss.

In wenigen Schritten zu Ihrem Stromanschluss

Der Stromanschluss funktioniert einfach und schnell. Ob ein Anschluss für Ihr Eigenheim, eine Erzeugungsanlage, Ihre Baustelle, ob dauerhaft oder nur als Kurzzeitanschluss - den Antrag für Ihren benötigten Stromanschluss können Sie über unser Netzkundenportal mein.portal stellen. Auch für vorzunehmende Änderungen treten Sie bitte über mein.portal mit uns in Verbindung. Unsere Allgemeinen Bedingungen für den Zugang zum Verteilernetz der KNG sind hier nachzulesen.

Um Ihnen schnell und bequem einen Stromanschluss ermöglichen zu können, geben Sie bitte folgende Daten über unser Netzkundenportal mein.portal an:

  • Kundennummer (falls vorhanden)
  • Persönliche Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefon, E-Mail)
  • Anlagenadresse
  • Parzellen- und Katastralgemeindenummer
  • Art des Bauvorhabens (Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus, gewerbliches Objekt) bzw. Art der zusätzlichen Betriebsmittel mit Angabe der elektrischen Leistung (z.B. Wärmepumpe)
  • Teilungs- und/oder Lageplan
  • Gewünschter Termin für die Fertigstellung

Einspeiseanlagen

Ihr Antrag für den Anschluss einer Einspeiseanlage (z.B. PV-Anlage) an das Verteilernetz.

Netzanschluss

Ihr Antrag für den erstmaligen Anschluss einer neuen Verbrauchsanlage an das Verteilernetz.

Anlagenänderung

Ihr Antrag für die Änderung einer bestehenden Verbrauchs- oder Erzeugungsanlage, der z.B. durch Umbau oder Erweiterung notwendig wird.