Kelag Logo - Link zur Startseite

KNG-Kärnten Netz GmbH unterstützt Salzburg Netze GmbH

KNG-Kärnten Netz GmbH unterstützt Salzburg Netze GmbH

Nordösterreich versinkt im Schnee - mit massiven Auswirkungen auf die Stromversorgung. Monteure der KNG helfen nun den Kollegen in Salzburg bei der Behebung der durch die Schneemassen verursachten Störungen im Stromnetz.

Seit gestern sind elf Monteure der KNG in Salzburg im Einsatz. Sie sind für diese Arbeit gut ausgerüstet, qualifiziert und auch erfahren. Denn auch bei uns hat es schon vergleichbare Extremsituationen gegeben. Unsere Monteure haben nach Salzburg alles mitgenommen, was sie dort im Störungseinsatz brauchen: Montagefahrzeuge, Unimogs, Notstromaggregate und Werkzeug, aber auch Schaufeln, Schitourenausrüstungen und die persönlichen Schutzausrüstungen. 

„Es ist selbstverständlich, dass wir der Salzburg Netze GmbH bei der Bewältigung dieser Extremsituation helfen“, sagt Geschäftsführer Michael Marketz. „Auf diese Weise tragen wir dazu bei, dass möglichst rasch wieder alle Kunden in Salzburg mit Strom versorgt werden können.“ Auch die KNG hat in der Vergangenheit einige Male Unterstützung von anderen Netzbetreibern bekommen, um Extremsituationen möglichst rasch zu bewältigen. „Erfahrene, gut ausgerüstete und voll einsatzfähige Montagetrupps von benachbarten Netzbetreibern sind in solchen Situationen eine große Hilfe. Wir wünschen unseren Kollegen, die nun in Salzburg im Einsatz sind, alles Gute und eine unfallfreie Störungsbehebung!“, so Marketz.

 

Nordösterreich versinkt im Schnee - mit massiven Auswirkungen auf die Stromversorgung. Monteure der KNG helfen nun den Kollegen in Salzburg bei der Behebung der durch die Schneemassen verursachten Störungen im Stromnetz.

Seit gestern sind elf Monteure der KNG in Salzburg im Einsatz. Sie sind für diese Arbeit gut ausgerüstet, qualifiziert und auch erfahren. Denn auch bei uns hat es schon vergleichbare Extremsituationen gegeben. Unsere Monteure haben nach Salzburg alles mitgenommen, was sie dort im Störungseinsatz brauchen: Montagefahrzeuge, Unimogs, Notstromaggregate und Werkzeug, aber auch Schaufeln, Schitourenausrüstungen und die persönlichen Schutzausrüstungen. 

„Es ist selbstverständlich, dass wir der Salzburg Netze GmbH bei der Bewältigung dieser Extremsituation helfen“, sagt Geschäftsführer Michael Marketz. „Auf diese Weise tragen wir dazu bei, dass möglichst rasch wieder alle Kunden in Salzburg mit Strom versorgt werden können.“ Auch die KNG hat in der Vergangenheit einige Male Unterstützung von anderen Netzbetreibern bekommen, um Extremsituationen möglichst rasch zu bewältigen. „Erfahrene, gut ausgerüstete und voll einsatzfähige Montagetrupps von benachbarten Netzbetreibern sind in solchen Situationen eine große Hilfe. Wir wünschen unseren Kollegen, die nun in Salzburg im Einsatz sind, alles Gute und eine unfallfreie Störungsbehebung!“, so Marketz.

 

Artikel teilen:
Weitere Artikel zu den Themen: